Willkommen bei kleinedrachen.de

Hier findet ihr meinen aktuellen Bestand an Zwergbartagamen.

Aufgrund wohnsituationsbedingter Bestandverkleinerung stehen meine Zuchttiere zum Verkauf.

Die Preise findet ihr am Ende dieser Seite.


Zunächst sei hier meine 1,2 Zuchtgruppe erwähnt, welche seit 2 Jahren ständig befruchtete Eier mit gesunden Nachkommen legen. Das Männchen ist Blutsfremd zu den Weibchen, die Weibchen jedoch sind Geschwistertiere.

 

Lima (0,1) und Freki (1,0)

Freki (1,0) und Lima (0,1)

Lima (0,1) und Freki (1,0)

Minou (0,1) und Freki (1,0)

Lima (0,1) und Minou (0,1)

Minou (0,1) und Lima (1,0)

Lima (0,1) und Minou (0,1)

Freki, Lima und Minou (1,2)

Minou, Lima und Freki (1,2)

 

Freki (1,0) ist mein ältestes Tier. Er ist am 24.07.2009 geschlüpft und wurde von mir am 23.08.2009 bei einer Züchterin in Großwallstadt (Gruß an Christina) gekauft.

Seine Elterntiere wurde von verschiedenen Privatzüchtern auf Terrarienbörse in Offenbach und Frankfurt gekauft.

Freki ist nun schon eine Weile ausgewachsen, misst ca. 26 cm bei einer KRL von 12 cm und einem Gewicht von 80 gramm. Aktuell (Stand 20.06.2012) hat er bereits 246 Eier befruchtet wovon alle bebrüteten Eier auch tatsächlich geschlüpft sind (100% Schlupfquote).

Sowohl Freki als auch seine Nachkommen zeichnen sich durch eine sehr helle, gelbliche Grundfärbung und starke orange Pigmentierung an Ohr, Flanken und im Beinbereich. Außerdem ist er wohl die zutraulichste und zugleich lebhafteste Zwergbartagame welche ich bisher erleben durfte.

Freki subadult

Freki unter Bright Sun UV

Freki in Macho Pose

Freki auf seinem Ausguck

Freki hell gefärbt

Freki auf Brautschau

Vor der Routineuntersuchung

Nach der Routineuntersuchung

Kleiner Casanova

 

Lima und Minou (0,2) sind am 30.01.2010 geschlüpft und wurden von mir im Alter von 2 Monaten von dem Züchter www.drachen-stern.de in einem katastrophalen Zustand gekauft.

Es stellte sich schnell heraus, dass die Tiere sowohl unterernährt (wogen ungefähr 1/5 des zu erwartenden Gewichtes), als auch dehydriert waren (das kleinere Weibchen Minou ist nach dem Transport direkt in die Wasserschale gesprungen und versuchte dieses "leerzutrinken" woraufhin Sie dann kollabiert ist). Desweiteren stellte sich heraus dass Lima, welche sich beim Kauf in der Häutung befand, UV-Hautschäden (vor allem auf Kopf und Rücken) davon getragen hatte, welche seitdem nie vollständig verheilt sind.

Da ich mich im Nachhinein bei den entsprechenden Züchtern von www.drachen-stern.de beschwert habe kam dann plötzlich heraus dass die Tiere garnicht von Ihnen selbst gezüchtet sondern tatsächlich aus der Zucht von Tinie Franke stammen (www.wasseragame.de) und die Züchter Tinie lediglich ein Gelege abgekauft und dies selbstständig ausgebrütet hatten. Die Aufzucht ist ihnen dann entsprechend ihrer nicht vorhandenen Zwergbartagamen-Erfahrungen katastrophal gelungen.

Mithilfe des Rates von Tinie, der Behandlung durch die Tierärztin meines Vertrauens (Dr. Heike Hildebrand von www.tierarztpraxis-in-walldorf.de und einer konsequent hervorragenden Versorung mit Futter, Flüssigkeit und UV-Licht haben sich beide Tiere seitdem hervorragend entwickelt und legen mittlerweile ein Gelege nach dem Anderen (Lima hatte im letzten Jahr 100 befruchtete Eier und Minou 70).

Tatsächlich stammten die beiden Weibchen also aus einer Kreuzung von Holly (einem Weibchen aus einer Yellow-Zucht des holländers Wilco - www.reptifit.nl) und ihrem damaligen Zuchtmännchen Klaus und haben dementsprechend spezielle Farbeigenschaften.

Lima (0,1) ist die größte Zwergbartagame welche mir bisher unter gekommen ist. Sie misst stolze 29,5 cm bei 14 cm KRL und wiegt im trächtigen Zustand ungefähr 140 gramm wovon ca. 30-40 gramm auf die Eier entfallen. Markant ist ihre seit dem juvenilen Alter unveränderte, sehr helle neon-gelblich-grünliche Grundfärbung und ihre auffallend schwarzen Nägel. Im letzten Jahr (2011) hatte Sie 6 Gelege und insgesamt 100 befruchtete Eier.

Lima Juvenil

Lima Juvenil

Lima trächtig

Lima badet gerne

um zu entspannen

Lima an der Rückwand

Lima beim Sonnenbad

 

Minou (0,1) hatte im juvenilen Stadium eine eher blass-grüne, sehr helle Grundfärbung und sehr markant blaue Augen. Auch Sie hat sich prächtig entwickelt und misst mittlerweile 26,5 cm bei einer KRL von 13,5 cm. Im trächtigen Zustand wiegt Sie ungefähr 125 gramm wovon die Eier ca. 30 gramm ausmachen. Im letzten Jahr (2011) hatte Minou 4 Gelege mit insgesamt 70 Eiern.

Minou juvenil

Blaue Augen

Minou subadult

Minou winkt

Minou auf Höhle

Bei der Häutung

Saubere Häutung

Terrarium umgraben

und Eier legen

Ab in die Sonne

 

Geri (1,0) ist mein zweites Männchen. Mit Ihm möchte ich meine zweite Zuchtgruppe aufmachen. Er ist am 01.09.2010 geschlüpft und wurde am 14.10.2010 vom Züchter Waldi-Dragons gekauft und hat mittlerweile (21.06.2012) eine Gesamtlänge von 24 cm bei einer KRL von 11 cm und einem Gewicht von etwa 50 gramm erreicht.

Sein Vater war ein Partial Translucent Zwergbartagam mit mehreren transparenten Fingernägeln und einer sehr markanten, weißen Rückenmusterung welche er Geri weiter vererbt hat. Zudem hat Geri recht auffalend rötliche Augen.

Außerdem besonders an Geri ist, dass er der einzige mir bekannte Zwerg ist, welcher ab und zu gerne mal etwas "faucht". Wie ein großer Drache eben ;).

Zudem ist er noch Basketballerisch begabt, wie ihr in dem kurzen Video sehen könnt.

 

Geri juvenil

Rote Augen

Bauch aufwärmen

Geri auf der Pirsch

Einfach mal abhängen

Freki in der Sonne

Verdauung anregen

 

Kiki und Coco (0,2) gehörten zu meinen ersten eigenen Nachzuchten und sind Nachkommen von Freki x Lima.

Kiki (0,1) ist der etwas kräftigere Vertreter mit einer sehr hellen Grundfärbung welche je nach Gemüt eher ins bräunlich-rötliche oder Sandfarbene geht. Das Wörtchen "Satt" kennt sie bisher nur von den Kollegen.

Aktuell (21.06.2012) hat sie eine Gesamtlänge von 24 cm erreicht bei einer KRL von 11,5 cm und einem Gewicht von 61 gramm.

Kiki frisch aus dem Ei

Erstmal das Terrarium erkunden

Ein paar Tage nach Schlupf

Kletterpartie

Kiki auf ausguck

Kiki hell gefärbt

Auf Beutepirsch

Ein schöner Rücken

Lustige Gymnastik

Voll am abhängen

 

Coco (0,1) ist etwas zarter gebaut und hat eine stärker grünliche und kontrastreichere Färbung als Kiki.

Besonders markant sind ihre sehr hellen Kopfzeichnungen. Ansonsten kann man wohl die Bilder sprechen lassen.

Aktuell (21.06.2012) misst Sie 22 cm bei einer KRL von 11 cm und einem Gewicht von 45 gramm.

Coco frisch geschlüpft

Schönes weiches Zewa

Mein erstes Häuschen

Ein richtiger Lauerjäger

Dass war lecker

Danach ab in die Sonne

Coco am Futternapf

Morgen gibts Gutes Wetter

 

Preisliste:

- Freki (1,0)        200 €

- Lima (0,1)         200 €

- Minou (0,1)       150 €

- Geri (1,0)          250 €

- Kiki (0,1)          175 €

- Coco (0,1)        150 €

 

 

Home          Impressum